Ihr Warenkorb ist noch leer.

Buchreihe Meditationswoche

«Wenn ich mit euch meditiere, spreche ich nicht über äussere Dinge, sondern über das, was die Seele beglückt und euer geistiges Wissen bereichert.»
Lene, 1976
Cover des Buches Geborgenheit – Vom Leben nach dem Tode – Klassiker der christlichen Geisteslehre von Walther Hinz
Cover des Buches Meditationswoche 1978 von Medium Beatrice Brunner
Link zum PDF File mit Inhaltsverzeichnis und Einleitung
Beatrice Brunner
Name der Autoren

Meditationswoche 1978

Beschreibung

Der erste Abend führt den Leser zu seiner geistigen Geburt. Es gibt nämlich nicht nur einen irdischen Geburtstag, sondern jedes Geistwesen hat auch ein geistiges Erwachen, den geistigen Geburtstag. Dieser Tag liegt womöglich Milliarden von Jahren zurück. Am zweiten Abend wird die menschliche Geburt aus geistiger Sicht näher erklärt: wie ein Engel Gottes den Geistesleib des Geistkindleins auf den Bauch der Mutter legt und dieser Geistesleib in den Leib der Mutter dringt. Am dritten Abend wird erklärt, dass in der geistigen Welt immer ein weibliches und ein männliches Geistwesen zusammengehören – es gibt in dem Sinne keine Partnersuche wie bei uns auf Erden. Am vierten und sechsten Abend wird der Leser über Leben und Wirken Jesu näher unterrichtet – es wird erklärt, wie Nikodemus, Vorsteher und Lehrer im Tempel zu Jerusalem, Christus heimlich besuchte, um von ihm unterrichtet zu werden. Am fünften Abend werden die verschiedenen Aufstiegsstufen erklärt, und mit dem siebten Abend findet die Woche mit einem Abendmahl ihren Abschluss.

Meditationswoche 1978
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 13.00
145 Seiten, 7 Vorträge, Format: 12 × 18,5 cm, dunkelblauer Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 1 Zeichenband, Schutzumschlag, Auflage 2014
ISBN: 978-3-905749-58-8
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.