Ihr Warenkorb ist noch leer.

Buchreihe Meditationswoche

«Wenn ich mit euch meditiere, spreche ich nicht über äussere Dinge, sondern über das, was die Seele beglückt und euer geistiges Wissen bereichert.»
Lene, 1976
Cover des Buches Geborgenheit – Vom Leben nach dem Tode – Klassiker der christlichen Geisteslehre von Walther Hinz
Cover des Buches Meditationswoche 1975 von Medium Beatrice Brunner
Link zum PDF File mit Inhaltsverzeichnis und Einleitung
Beatrice Brunner
Name der Autoren

Meditationswoche 1975

Beschreibung

Zu Beginn der Meditationswoche 1975 tritt man mithilfe einer meditativen Führung ein ins Reich der Ewigkeit und beschreitet den Weg zum Licht, zum Schöpfer. In weiteren Vorträgen wird erklärt, dass nicht nur die irdische Welt bevölkert ist, sondern dass man auch in der geistigen Welt in Familien lebt. Lebendig wird einem die geistige und irdische Entstehungsgeschichte vor Augen geführt – die Erschaffung von geistigen Familien einerseits, die Entstehung der Menschenrassen andererseits. Man erhält Einblick in das harte Leben der Propheten der Frühzeit und darüber, wie die erste Gesetzgebung zu den Menschen kam. Anhand eines Erlebnisberichtes wird aufgezeigt, wie es einem in die geistige Welt Heimgekommenen ergeht, der einen Geistesglauben hatte, wie auch er über sein Leben Rechenschaft ablegen muss und sein Denken und Handeln sehr genau beurteilt wird. Alles vollzieht sich nach Recht und Ordnung – keiner wird seiner irdischen Stellung nach bevorzugt.

Meditationswoche 1975
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 13.00
177 Seiten, 7 Vorträge, Format: 12 × 18,5 cm, dunkelblauer Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 1 Zeichenband, Schutzumschlag, Auflage 2004
ISBN: 978-3-905749-55-7
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.