Ihr Warenkorb ist noch leer.

Buchreihe Meditationswoche

«Wenn ich mit euch meditiere, spreche ich nicht über äussere Dinge, sondern über das, was die Seele beglückt und euer geistiges Wissen bereichert.»
Lene, 1976
Cover des Buches Geborgenheit – Vom Leben nach dem Tode – Klassiker der christlichen Geisteslehre von Walther Hinz
Cover des Buches Meditationswoche 1971 von Medium Beatrice Brunner
Link zum PDF File mit Inhaltsverzeichnis und Einleitung
Beatrice Brunner
Name der Autoren

Meditationswoche 1971

Beschreibung

Die Seele ist die Verbindung zur geistigen Welt. In der Meditationswoche 1971 erklärt Lene, wie der Mensch diese Verbindung enger knüpfen und ausbauen kann. Er kann seine Seele sogar, wenn er als göttlicher Baumeister das richtige Material – nämlich Tugenden – besitzt, zu einem Tempel Gottes machen. Dann wird die Seele eine hohe Anziehungskraft haben und zu einer Gaststätte für die Engel Gottes werden. Wenn der Mensch im Leben gute Werke tut, werden diese Engel Gottes bei ihm verweilen und ihm von der wunderbaren Kraft Christi mitbringen, womit er in ein innigeres Verhältnis mit Christus gelangen kann.
Der zweite Teil der Meditationswoche gibt einen Einblick in das Leben und Wirken im Hause Michael. Lene berichtet davon, wie in den hohen Himmeln Feste gefeiert werden und was es dabei Wunderbares zu erleben gibt.

Meditationswoche 1971
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 13.00
163 Seiten, 7 Vorträge, Format: 12 × 18,5 cm, dunkelblauer Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 1 Zeichenband, Schutzumschlag, Auflage 2013
ISBN: 978-3-905749-51-9
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.