Ihr Warenkorb ist noch leer.

Buchreihe Meditationswoche

«Wenn ich mit euch meditiere, spreche ich nicht über äussere Dinge, sondern über das, was die Seele beglückt und euer geistiges Wissen bereichert.»
Lene, 1976
Cover des Buches Geborgenheit – Vom Leben nach dem Tode – Klassiker der christlichen Geisteslehre von Walther Hinz
Cover des Buches Meditationswoche 1967 von Medium Beatrice Brunner
Link zum PDF File mit Inhaltsverzeichnis und Einleitung
Beatrice Brunner
Name der Autoren

Meditationswoche 1967

Beschreibung

In der Meditationswoche von 1967 unterrichtete Lene über den Aufstieg der Geister durch wiederholte Menschenleben. Dabei beleuchtete sie die Vorbereitungen auf ein neues Erdendasein. Lene erklärt, wie Geistwesen vor ihrer Menschwerdung über die Chancen und Gefahren ihres zukünftigen Erdendaseins unterrichtet werden und auf welche Weise dann ihr Geistesleib in speziellen Stätten mithilfe von Odströmen abgebaut und umgewandelt wird, sodass er Eingang finden kann in einen menschlichen Kindesleib. Am Beispiel einer gehobenen Seele wird aufgezeigt, wie Engel Gottes den Lebensplan des Menschen zeichnen und wie sorgfältig seine Geburtsstunde berechnet wird, um alles in die richtigen Bahnen zu lenken.

Meditationswoche 1967
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 13.00
144 Seiten, 7 Vorträge, Format: 12 × 18,5 cm, dunkelblauer Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 1 Zeichenband, Schutzumschlag, Auflage 2010
ISBN: 978-3-905749-47-2
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.