Ihr Warenkorb ist noch leer.

Buchreihe Geistige Welt

«Unsere Aufgabe ist es, dem Menschen die Türe zur anderen Welt aufzutun, damit er Einblicke bekommt in seine zukünftige Welt.»
Josef, 1976
Cover des Buches Geborgenheit – Vom Leben nach dem Tode – Klassiker der christlichen Geisteslehre von Walther Hinz
Cover des Buches Geistige Welt 1980 von Medium Beatrice Brunner
Link zum PDF File mit Inhaltsverzeichnis und Einleitung
Beatrice Brunner
Name der Autoren

Geistige Welt 1980

Beschreibung

Geistlehrer Josef widmet sich in den Vorträgen des Jahres 1980 der Auslegung der Gleichnisse und Herrenworte Jesu Christi. Christus hat während seiner Lehrzeit so vieles sinnbildlich dargelegt. Denn die Menschen seinerzeit waren bescheiden in ihrem Denken; sie waren nicht geschult und vermochten seine Erklärungen über seine himmlische Herkunft und über den Auftrag, mit dem er in diese Welt gesandt wurde, nicht zu verstehen. Es war Christus in seiner kurzen Lehrzeit nicht möglich, ihnen die ganze Wahrheit darzulegen. Daher versprach er, die Geister der Wahrheit zu senden, die die Menschen über alles unterrichten würden, was sie wissen müssten (Joh. 16, 12 f.). In diesem Sinne beschrieb Geistlehrer Josef das Ziel seines Wirkens: “Es ist meine Aufgabe, euch den Heils- und Erlösungsplan zu erklären. Es ist auch meine Aufgabe, die Gleichnisse zu erklären, die Christus gegeben hat. Für den Christenmenschen ist es eine Notwendigkeit, dass er sich in diesen Gleichnissen auskennt, das heisst, dass er ihre Bedeutung kennt und weiss, was mit ihnen gesagt werden will.”

Geistige Welt 1980
Band der Bücherreihe, Ausgabe der Zeitschrift
Preis USD 20.00
338 Seiten, 27 Vorträge, Format: 15,2 × 22 cm, bordeauxroter Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 2 Zeichenbänder, Schutzumschlag, Auflage 2020
ISBN: 978-3-905749-30-4
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.